Lange Nacht der Chormusik

Ehrung Chor des Jahres 2017

 

Hans Sachs Chor Wels

OÖ. Chor des Jahres 2017:
Evangelische Kantorei Linz & Franziska Leuschner
Ehrung durch die oö. Landesregierung

Chorus sine nomine

18:00 – 21:30 • Pfarrkirche

Die „Lange Nacht der Chormusik“ findet bei Stimmen.Festival.Freistadt traditionell am Pfingstsonntag statt. Die Gestaltung dieses Konzerts liegt in dankenswerter Weise in den Händen mehrerer Institutionen:

 

 

Einen Chor entsendet alljährlich der Chorverband Oberösterreich – heuer vertritt Wolfgang W. Mayer mit seinem Hans-Sachs-Chor Wels den Chorverband OÖ.

Details zum Chor und seinem Chorleiter gibt es auf der Homepage > www.hanssachschor-wels.at

Einen weiteren Chor steuert das Stimmen.Festival.Freistadt bei.
Der Künstlerische Leiter des Stimmen.Festival.Freistadt, Johannes Hiemetsberger, setzt mit seinem Chorus sine nomine den Schlusspunkt für 2018.

Gregorio Allegri / Arrangement Vladimir Ivanoff: Miserere

CHORUS SINE NOMINE

Solisten des Chorus sine nomine

Michael Krenn Sopransaxophon

Johannes Hiemetsberger Leitung

 

Details zum Chor und seinem Chorleiter gibt es auf der Homepage > www.chorussinenomine.at

Spannend bleibt es noch rund um den „OÖ. Chor des Jahres 2017“, der bei diesem Konzert im Freistädter Katharinenmünster durch das Land OÖ gewürdigt und ausgezeichnet wird. Die Patronanz für diese Auszeichnung hat das Land Oberösterreich mit der Vokalakademie übernommen.

Noch weiß nur die Jury aus allen mit der Chormusik in OÖ befassten Institutionen, wer diesen Ehrentitel für 2017 tragen darf – eines der bestgehüteten Geheimnisse wartet darauf, bald gelüftet zu werden.

Und der Titel „Oberösterreichischer Chor des Jahres 2017“ ergeht an die Evangelische Kantorei Linz unter der Leitung von Diözesankantorin Franziska Leuschner!

Die EVANGELISCHE KANTOREI LINZ ist seit den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts ein bedeutender Teil des kulturellen Lebens der oberösterreichischen Landeshauptstadt. Nach der Gründung 1951 durch Gerhard Holzner wurde der aus einem Jugendchor hervorgegangene Klangkörper ab Oktober 1952 von Prof. Erich Posch geleitet. Ihm ist die kontinuierliche Pflege der Passionsmusik in Linz zu verdanken; weiterhin war ihm als Neffe von Johann Nepomuk David zeitgenössische Musik ein großes Anliegen. Von 2001 bis 2013 wurde der Chor von Mag. Kristian Schneider geleitet. Aufführungen von großen oratorischen Werken (u.a. Oratorien, Passionen und Kantatenwerk von J. S. Bach, Oratorien G. F. Händels, M. Reger: Requiem op. 144, C. Monteverdi: Marienvesper) und die Interpretation anspruchsvoller a-cappella-Musik in Gottesdienst und Konzert waren Ergebnisse intensiver Probenarbeit. Mehrere Konzertreisen führten den Chor ins Ausland; u.a. gastierte der Chor 2006 in Südtirol und in Venedig, 2008 in der Domkirche von Castelfranco Veneto, in San Moisè in Venedig und in der Basilica San Vitale in Ravenna sowie 2016 in Dresden und Neustadt an der Orla. Seit September 2014  leitet Franziska Leuschner die Evangelische Kantorei Linz sowie auch den Kinder- und Jugendchor der Martin-Luther-Kirche Linz.

FRANZISKA LEUSCHNER wurde in Dresden geboren und erhielt ihre erste musikalische Ausbildung am Heinrich-Schütz-Konservatorium sowie bei Kantor Reiner Krauthöfer. Im Jahr 2007 begann sie ihr Studium an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden (Chorleitung bei Prof. Christfried Brödel, Orgel bei Prof. Martin Strohhäcker), welches sie 2011 mit dem B-Diplom abschloss. Von 2011 bis 2012 folgten die Aufbaustudiengänge Chorleitung und Orgel. Von 2012 bis Juli 2014 studierte sie im Masterstudiengang Kirchenmusik A an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Chorleitung bei Prof. Hannelotte Pardall, Orgel bei  Prof. Wolfgang Zerer). Neben ihrem Studium arbeitete sie vertretungsweise als Chorleiterin, Kinderchorleiterin und Organistin bei verschiedenen Gemeinden in Hamburg und Dresden und gab Orgelkonzerte im In- und Ausland. Seit September 2014 ist sie Kirchenmusikerin an der Martin-Luther-Kirche Linz sowie Diözesankantorin der evangelischen Diözese Oberösterreich.

Foto: Peter Beer

 

 

> Tickets reservieren