Gehörgang 1  Menschen, Gedenken

Chorus sine nomine

15:00 – 16:15 • Salzhof / kleiner Saal

Es gibt heuer viele historische Jubiläen, und es gibt – so meinen wir – auch abgesehen davon die moralische Verpflichtung eines wachen Geschichtsbewusstseins. Diesen beiden Umständen widmet sich der erste „Gehörgang“, bei dem Norbert Trawöger das Publikum zu den Werken von Igor Strawinsky und Herwig Reiter führen wird. Letzterer verwendet Texte jüdischer Autoren für sein berührend packendes Werk für Doppelchor und Klavier, während Instrumentalisten und ein Sprecher aus den Reihen des Chorus sine nomine die Suite aus der „Geschichte vom Soldaten“ musizieren.

 

 

Herwig Reiter:
Die Feuerharfe nach Texten jüdischer Autoren für Doppelchor und Klavier

Igor Strawinsky:
Suite aus „Die Geschichte vom Soldaten“

 

CHORUS SINE NOMINE

György Handl Klavier

Gergely Babinszki Klavier

Simon Pibal Klarinette

NN Violine

Claudios Loner Rezitation

Johannes Hiemetsberger Leitung

 

 

> Tickets reservieren